PiercingPiercing    

Home| Nagelpflege| Fußpflege | Massagen | Kosmetik | Preislisten & Presse | NailArt | Spraytanning | MakeUp | Photos | Ausbildung | eShop |

 


Was bewirkt eine Massage eigentlich?
Bei der klassischen Massage werden verschiedene manuelle Techniken angewandt, die unterschiedliche Wirkungen auf Haut, Unterhaut und Muskulatur durch unterschiedlich starke Berührungsreize haben. Streichende Bewegungen führen Lymphflüssigkeit in den venösen Blutfluss zurück, Kneten dehnt und entspannt Muskelfasern, Hin - und Her reiben fördert die Durchblutung, Klopfen steigert neben der Durchblutung die Muskelspannung und die Vibrationstechnik lindert Schmerzen und entspannt.
Hormonell bewirkt eine Massage die Ausschüttung des "Glückshormons" Serotonin.
Eine weitere Theorie besagt, dass durch ein verzweigtes Netz von Nervenbahnen Reize im ganzen Körper weiter geleitet werden, auch zu den inneren Organen. Bei der Massage wird aber auch das Zusammenwirken von Körper und Seele spürbar. Denn es ist nicht nur die mechanische Einwirkung auf den Körper, die einen Effekt erzielt, sondern die Berührung lässt auch eine unsichtbare Energie fließen und tief wirken. Viele Menschen haben zu wenig Hautkontakt und empfinden daher die Streicheleinheiten als besonders wohltuend für Körper und Seele.

                                          

Ayurveda und Massage
Ayurveda ist die älteste uns überlieferte Medizin. Die im Ayurveda praktizierten Heilmethoden umfassen unter anderem innere und äußere Reinigungstherapien, ausgleichende Massagen und Ölbehandlungen.
Wirkung der ayurvedischen Massage:

  • verzögert bei regelmäßiger Anwendung den normalen Alterungsprozess, sowie Gedächtnisverlust
  • lindert Angst und Depressionen
  • steigert visionäre Fähigkeiten
  • stärkt den gesamten Organismus
  • verlängert das Leben
  • bringt gute Sehkraft
  • verbessert die Wundheilung
  • verbessert die allgemeine Hautbeschaffenheit

Die ayurvedische Massage hat eine belebende Wirkung auf die Haut, die Muskeln, Venen und Arterien, Herz und Kreislaufsystem und das Nervensystem. Sie verbessert das Hautbild, stärkt die Lungen, die Eingeweide und die Knochen und reguliert das Verdauungssystem.
Ayurvedische Massage facht Hitze im Körper an und veranlasst den Körper so seine Abfallprodukte wirksamer auszuschwemmen.
Sie beinhaltet alle Aspekte der ayurvedischen Behandlungen zur Verjüngung, Vitalisierung, Reinigung, zur Steigerung des Selbstwertes und zur Förderung der Intelligenz.

 

Sitemap | Kontakt | Disclaimer